Von Jubilate zum Halleluja: Kirchenkonzert der Mixed Generations am 19.3.2017

Es ist mal wieder soweit: der Jazz-Pop-usw.-Chor MIXED GENERATIONS des Gesangvereins Eintracht Aurich kehrt nach längerer Pause auf die Bühne zurück. Es wird eingeladen zum Kirchenkonzert in der hübschen Johanneskirche im historischen Ortskern des Vaihinger Stadtteils Aurich. Die 30 Sängerinnen und Sänger haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Von Klassikern wie dem „Chorhit“ „I’ve been saved“ und „Du bist da“ bis zum jazzigen „Jubilate“ und zu mehreren „Hallelujas“ – mehr wird nicht verraten. Die Besucher dürfen sich auf schwungvolle und dem Motto angepasste Songs und Lieder freuen. Unter der Leitung von Dorothee Götz wird der Chor mit E-Piano und Cajón auf den richtigen Rhythmus gebracht.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 19.3.2017 um 17:00 Uhr

Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für soziale und Vereinszwecke geworben. Anschließend muss man nicht sofort nach Hause gehen. Beim traditionellen Ständerling in der Auricher Kelter, dem Vereinsheim des Gesangvereins, gibt es die Möglichkeit zum Anstoßen und Austausch. Kennenlernen ist erlaubt. Freuen Sie sich auf ein stimmungs- und klangvolles Kirchenkonzert in Aurich.

Eine Erleichterung und Bereicherung

Gesangverein Eintracht Aurich hofft auf Spenden für eine mobile Musikanlage

Chorleiterin Susanne Kilpper hat die Gerätschaften vor den jungen Sängern in der Auricher Kelter aufgebaut. Die CD-Player sind reif fürs Museum – und das altbewährte Abspielgerät ist zusätzlich noch kaputt. Der Gesangverein Eintracht Aurich hätte gerne eine mobile Musikanlage – und beteiligt sich deshalb an der VKZ-Weihnachtsaktion.

Aurich. Schriftführerin Karin Wichtner hat eine portable Anlage bereits im Blick. Rund 600 Euro kostet das kofferähnliche Gerät, das auch ohne Kabel im Freien zu verwenden ist. „Wenn wir dies aus der Spendenaktion finanzieren könnten, wären wir überglücklich“, sagt Eintracht-Frau Wichtner.

Und der Wunsch des Auricher Vereins ist kein Luxus, sondern nötig für die Alltagsarbeit. Die Chorleiterin des Kinder- und Jugendchores, Susanne Kilpper, betreut Gruppen aus der Auricher Grundschule und dem Kindergarten. Für die vielseitigen Aktivitäten wie musikalische Früherziehung einstudieren und das Begleiten von Liedern für Auftritte, wie beispielsweise bei der Einschulungsfeier, auf dem Vaihinger Weihnachtsmarkt oder für das jährliche Singspiel, wird eine Musikanlage benötigt.

Auch für das jüngste Kind des Gesangvereins ist ein CD-Player unerlässlich: Wöchentlich immer am Donnerstag um 19 Uhr gibt es eine Zumba-Stunde in der Kelter. Trainerin dieser Einheit ist die Vereinsvorsitzende Conny Lechermann.

Der junge Chor „Mixed Generations“ – die fast 35 Sänger proben jeden Dienstag um 19.45 Uhr unter der Leitung von Dorothee Götz in der Kelter – ist ebenfalls auf die Musikanlage angewiesen, um Playbacks bei Auftritten abzuspielen.

„Es wäre eine Erleichterung und eine Bereicherung für uns, wenn wir über die Spendenaktion die mobile Musikanlage kaufen könnten“, sagt Karin Wichtner. Der defekte CD-Player würde durch den mobilen Lautsprecher auf Rädern mit eingebautem CD-Player, USB-Anschluss, Akku und Funkmikrofon ersetzt. Die Anlage könnte hervorragend in der Kelter bei den wöchentlichen Proben oder bei Auftritten, zum Beispiel in der Schule oder im Freien, genutzt werden.

Rein von den Mitgliedsbeiträgen ist die Musikanlage nicht zu stemmen. „Dieses Geld geht für das Honorar an die Chorleiter und für Strom sowie Heizung in der Kelter drauf“, sagt Wichtner.

Falls es durch die VKZ-Spendenaktion einen Überschuss geben sollte, wird das Geld für die Jugendarbeit verwendet. Im Aufbau ist gerade ein Jugendchor, der seine Premiere beim Kirchenkonzert im März haben soll. „Wir hoffen, dass diese Formation dann mit zwei, drei Liedern dabei ist“, so Wichtner. Der Gesangverein hat aktuell 200 Mitglieder.

Spendenkonto Empfänger: Gesangverein Eintracht Aurich, IBAN DE98 6049 1430 0048 7420 15. Verwendungszweck: VKZ-Weihnachtsaktion.

(Quelle: VKZ vom 08.12.2016)